Shopping Cart

So pflegen und reinigen Sie Ihren Teppich

Es gibt eine große Anzahl von handelsüblichen Teppichreinigern und Teppichreinigern.
Die Art des erforderlichen Teppichreinigers hängt von der Art des Teppichs und dem Verwendungszweck des Reinigers ab.
Teppichreinigungshilfen sind in flüssiger oder pulverförmiger Form erhältlich. Während die meisten Reinigungslösungen in flüssiger Form erhältlich sind, sind einige Reinigungs- und Deodorants auch in Pulverform erhältlich.
Die meisten Teppich- und Teppichreinigungslösungen werden aus Chemikalien hergestellt. Natürliche Teppichreiniger sind vergleichsweise weniger verfügbar.
Es wird allgemein beobachtet, dass Reinigungsmittel auf chemischer Basis ein besseres Ergebnis und eine bessere Wirkung erzielen als natürliche. Langfristig wird jedoch angenommen, dass natürliche Reinigungsmittel Teppiche weniger schädigen.

Teppichreiniger sind es gewohnt

Den Teppich shampoonieren
Stellt den Glanz des Teppichs und des Teppichs wieder her
Stellt die ursprüngliche Flauschigkeit des Haares wieder her.
Entfernen Sie eingebetteten Schmutz von Teppich oder Teppich
Teppichabzieher oder Teppichvorfärber
Entfernen Sie Lebensmittelflecken oder andere Flecken und Flecken vom Teppich.
Beseitigt eingebetteten Staub in stark frequentierten Räumen

Das Entfernen von Teppichflecken ist schwierig. Es ist darauf zu achten, dass der Teppich beim Fleckentfernungsprozess nicht beschädigt wird. Möglicherweise erhalten Sie viele Vorschläge zur Verwendung von hausgemachten Fleckenentfernern und Teppichfleckenentfernern. Man muss bedenken, dass diese Lösungen manchmal Ihren Teppich mehr beschädigen können als den Fleck. Ein Vorschlag, der für einen Teppich geeignet sein kann, muss aufgrund des verwendeten Teppichmaterials und der verwendeten Farben nicht für einen anderen geeignet sein.

Diese grundlegenden Schritte sollten jedoch dazu beitragen, den Teppichfleck zu reduzieren oder in einigen Fällen vollständig zu entfernen.

Entfernen Sie Lebensmittel, Rost und Feststoffe (Haustierflecken), die auf den Teppich gefallen sind, indem Sie ihn mit einem Löffel aufschöpfen.

Bei verschütteten Flüssigkeiten wie Rotweinen, Kaffee, Tee, Tinten, Blut, Nagellack, Haustierurin usw. entfernen Sie die überschüssige Verschüttung mit Hilfe eines Handtuchs.

Reiben Sie niemals die Oberfläche des Teppichs, da dies ihn beschädigen könnte.

Fleck mit einem Löschpapier abtupfen. Wenn Sie kein Löschpapier haben, verwenden Sie ein Baumwolltuch oder -tuch. Auf Flecken auftragen und leichten Druck ausüben, um Verschüttungen, Öle und andere Flüssigkeiten aus Lebensmitteln zu absorbieren.

Tragen Sie warmes, NICHT HEISSES Wasser auf den Fleck auf und legen Sie das Handtuch wieder auf den Fleck. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Fleck nicht mehr auf das Handtuch, Löschpapier oder Tuch übertragen wird, was auch immer Sie verwendet haben.

Machen Sie eine milde Reinigungslösung und tragen Sie sie auf den Fleck auf. Verwenden Sie nicht zu viel Seife, da es schwierig sein wird, die Seife vom Teppich zu entfernen. Einige Minuten ruhen lassen.

Versuchen Sie erneut, so viel Fleck wie möglich zu absorbieren, indem Sie das Handtuch dagegen drücken.

Entfernen Sie das Reinigungsmittel mit Wasser vom Teppich.

Wenn Sie den Fleck entfernt haben, saugen Sie den Teppich nach dem Trocknen ab.

Wenn der Fleck nicht vollständig entfernt wurde, wenden Sie sich am besten an einen professionellen Teppichreiniger, um den Fleck zu entfernen.
Tipps –
Halten Sie immer einen Teppichfleckentferner bereit
Tragen Sie im neuen Zustand eine schmutzabweisende Schicht auf den Teppich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.